Logo Stadtjugendfeuerwehr

14.05.2017 Abnahme der Jugendflamme Stufe III in Eriskirch

Sechs Mitglieder der Jugendfeuerwehr Kluftern nahmen am 14.05.2017 an der Abnahme der Jugendflamme Stufe III in Eriskirch teil. An dieser Stelle vielen Dank an die Gastgeber.

Bestandteil des Abzeichens ist neben dem Aufbau eines Schaumangriffs und dem Verlegen einer Leitung über einen Graben mittels Leiterbock auch der Nachweis eines erweiterten Erste-Hilfe-Kurses sowie eine Überraschungsübung.

Bei der Überraschungsübung traten die Teilnehmer aller Abzeichen gegeneinander beim Aufbau von drei Rohren, bei dem diverse Schwierigkeiten eingebaut waren, an. Die Jugendfeuerwehr Kluftern wurde hier mit vier Sekunden Rückstand Zweiter.

Außerdem haben die Jugendlichen bei der Stufe III der Jugendflamme im sogenannten Wahlbereich zu zeigen, dass sie sich neben der Jugendfeuerwehr mit anderen Themen beschäftigen. Ein Jugendlicher aus Kluftern erbrachte Nachweise über diverse sportlichen Tätigkeiten sowie die Mitgliedschaft in einer Roboter-AG. Der Rest der Gruppe hatte zusätzlich zu dem üblichen Dienstbetrieb im Rahmen eines freiwilligen Projekts eine pneumatische Spritzwand zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit gebaut. Hier standen Teamwork und genauste Abstimmung untereinander im Vordergrund und es wurden unzählige Stunden seitens der Jugendlichen investiert.

Da es sich bei der Abnahme der Jugendflamme Stufe III um eine Gruppenleistung handelt, haben alle sechs Teilnehmer mit Bravour bestanden.



Bericht + Bilder: Jugendfeuerwehr Kluftern